Materialexpertise

CREAMEDTEC® Composite-Werkstoffe eignen sich im Vergleich zu konventionellem Kunststoff und metallischen Werkstoffen ausgezeichnet für klinische Anwendungen.

Verbundwerkstoffe
der besonderen Art.

CREAMEDTEC® Produkte absorbieren nicht nur weniger Feuchtigkeit als konventioneller Kunststoff, sondern sind mehrfach sterilisierbar (Dampf, Ethylenoxid, Gammastrahlung). Der verwendete Composite-Werkstoff weist eine höhere Festigkeit aus bei einem wesentlich geringerem Gewicht gegenüber metallischen Werkstoffen. Daher eignet er
sich ausgezeichnet für klinische Anwendungen.

Röntgendurchlässige Kohlenstoff-Verbundprodukte

Eigenschaften und Vorteile

  • Röntgendurchlässige Eigenschaften bieten Transparenz für Röntgenstrahlen
  • Hohe Festigkeit und Steifigkeit
  • Leichtes Gewicht
  • Beständigkeit gegen wiederholte Sterilisation, z. B. Autoklav, Gammastrahlung
  • Fomstabilität
  • Einzigartige Chemikalienbeständigkeit
  • Sehr geringe Wasseraufnahme

Übersicht ausgewählter Createc-Verbundprodukte

Creamedtec® 1475

CREAMEDTEC® 1475 ist ein fortschrittlicher, kontinuierlicher Kohlenstofffaser/PEEK-Verbundwerkstoff, der im Pressverfahren hergestellt wird. CREAMEDTEC® 1475 wurde speziell für die extremen technischen Anforderungen bei medizinischen Trauma-Geräten entwickelt und eignet sich aufgrund seiner hohen Festigkeit, Dimensionsstabilität, seines geringen Gewichts und seiner Korrosionsbeständigkeit ideal als Metallersatz.

Creamedtec® UD

CREAMEDTEC® UD ist ein fortschrittlicher, modifizierter Langfaser-Kohlenstoff-Verbundwerkstoff, der im Pressverfahren hergestellt wird. CREAMEDTEC® UD wurde speziell für die extremen technischen Anforderungen in der medizinischen Traumatologie entwickelt und ist aufgrund seiner hohen Festigkeit und Dimensionsstabilität ideal geeignet, um Metall zu ersetzen, wenn Röntgendurchlässigkeit und wiederholtes Autoklavieren erforderlich sind. CREAMEDTEC® UD wurde entwickelt, um komplexe Teile zu ersetzen und bietet gleichzeitig eine größere Designfreiheit, niedrigere Kosten und ein geringeres Gewicht.

Creamedtec® 5050

CREAMEDTEC® 5050 ist ein modifizierter Kohlefaser/PEEK-Verbundwerkstoff, der im Transfer- oder Spritzgussverfahren hergestellt und für eine Vielzahl anspruchsvoller orthopädischer Instrumente verwendet wird. CREAMEDTEC® 5050 ist aufgrund seiner Festigkeit und Dimensionsstabilität ideal geeignet, um Metall zu ersetzen, wenn Röntgendurchlässigkeit und Autoklavieren erforderlich sind. CREAMEDTEC® 5050 wurde für spritzgegossene dicke Kohlefaserverbundwerkstoffteile mit frei geformten Oberflächen entwickelt.

Creamedtec® 134

CREAMEDTEC® 134 ist ein fortschrittlicher, langfaseriger Carbonfaser Verbundwerkstoff, der durch ein Pultrusionsverfahren hergestellt wird. CREAMEDTEC® 134 wurde speziell für die extremen technischen Anforderungen in der Medizintechnik entwickelt und eignet sich aufgrund seiner hohen Biege- und Torsionssteifigkeit, Dimensionsstabilität, seines geringen Gewichts und seiner Korrosionsbeständigkeit ideal als Metallersatz. CREAMEDTEC® 134 wird für komplexe Teile wie Stabilisierungs- und Fixierungsvorrichtungen empfohlen, bei denen Röntgendurchlässigkeit und eine hohe Gesamtfestigkeit erforderlich sind.

Suche