Mit Einführung der Minimal Invasiven Chirurgie (MIC) und damit veränderter Operationstechniken bei der Behandlung von Knochenfrakturen sind neue Anforderungen an die eingesetzten Instrumente entstanden. Metallische Komponenten gilt es aufgrund fehlender Röntgenstrahlentransparenz mit alternativen Werkstoffen zu ersetzen. Die Lösung bietet der Einsatz von Composite-Materialien.

Anforderungsprofil für Composites:

  • Hohe mechanische Festigkeiten und Steifigkeit
  • Röntgenstrahlentransparenz
  • Präzise mechanische Bearbeitung
  • Maßstabilität nach Mehrfachsterilisation
  • Biokompatibilität
  • Geringes Gewicht
  • Designfreiheit bei der Produktentwicklung


Als langjähriger und erfahrener Anbieter für Dichtungstechnik ist es uns ein großes Anliegen, stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Nur so können wir Ihnen innovative, zuverlässige und leistungsstarke Produktlösungen bieten, die Sie in Ihrem Betriebsablauf optimal unterstützen. MEDTEC 1475 ist nur ein Beispiel für eine erfolgreiche Umsetzung unserer Entwicklungsarbeit im Composite-Bereich.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen zuverlässigen Partner in Sachen Composite Werkstoffe suchen, und profitieren Sie von unserem profunden Know-how und unserem erstklassigen Service.

Createc-News