Kälteflexibilität

Werkstoff Nr. Polymer Type Temp. °C (min) Temp. °C (max) Anwendungsbereich
LT-60 FKM –60°C +200°C
  • Spezial-FKM-Compound mit einer Kälteflexibilität von –60°C
  • Sehr gute Beständigkeit in Toluene, Sauergas (H2S), Methanol und Heißwasser/Dampf
  • Optimale Kombination aus chemischer Beständigkeit und kälteflexiblen Dichtungseigenschaften
LT-40 FKM –40°C +200°C
  • Spezial-FKM-Compound mit einer Kälteflexibilität von –40°C
  • Sehr gute Beständigkeit in Toluene, Sauergas (H2S), Methanol und Heißwasser/Dampf
  • Optimale Kombination aus chemischer Beständigkeit und kälteflexiblen Dichtungseigenschaften

Zuverlässig, auch bei extremer Kälte!

Hersteller von Verdichter, Pumpen und Ventilen haben nicht selten mit Tieftemperatur-Anwendungen zu tun. Es ist bekannt, dass Elastomere bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ihre mechanischen Kennwerte verändern und somit die Dichtungseigenschaften massiv beeinflusst werden. Bei Temperaturen von unter –20°C besteht die Gefahr der sogenannten „Glashärte“ und einer irreversiblen Versprödung der Elastomere. Die Folgen beschädigter Dichtungen sind Leckagen und somit ein Ausfall von Verdichter, Pumpen sowie Ventilen und den damit verbundenen Auswirkungen auf den Produktionsprozess.

Die CREAFLEX® LT-Elastomere weisen bis –60°C eine extrem hohe Temperaturbeständigkeit auf, selbst bei aggressiven Medien. Die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Ventilen, Pumpen und Gleitringdichtungen wird durch den Einsatz der CREAFLEX® LT-Elastomere deutlich erhöht.

Alle Werkstoffeigenschaften auf einen Blick:

  • Extrem hohe Temperaturbeständigkeit bis –60°C
  • Sehr gute Beständigkeit in aggressiven Medien
  • Lange Lebensdauer

 

CREAFLEX® Spezialelastomere für Tieftemperatur-Anwendungen

Createc-News